Kinderosteopathie

Von Anfang an in guten Händen.

Osteopathie für Kinder

Die Geburt stellt nicht nur für die Mutter, sondern auch für das Neugeborene eine große Belastung dar. So können besonders lange, schwierige oder auch sehr schnelle Geburtsvorgänge aus osteopathischer Sicht zu Verspannungen oder Verformungen des Körpers oder Kopfes führen.

Da sich der kindliche Körper noch in der Entwicklung befindet, bedarf es bei der Kinderosteopathie einer besonderen Ausbildung und auch Behandlung.

Ergänzend zu der Behandlung des Kinderarztes können Säuglinge prophylaktisch auch von einem Osteopathen betreut werden, um Fehlentwicklungen entgegen zu wirken.